pervita Italienische erleben

Francesca Di Stefano
Münzenberger Str. 4
D-35410 Hungen-Bellersheim
Telefon: +49 (0) 6402 512085
E-Mail: info@pdl-sprachkurse.de
Mobil (D): +49 (0) 1775984898
Mobil Italien: +39 3336209668

Info-Flyer als PDF-Dokument zu meinen Kursen auf Sardinen.

pervita | Portrait | PDL Methode | Kurse Deutschland | Kurse Sardinien | Spezial: Segelboot

Spezial: Italienischkurs auf dem Segelboot

Segeln auf den Wellen der italienischen Sprache
und auf den Wellen vom sardischen Meer

Nächste Termine:

Stufe 1: 02.07. - 07.07.2018
(für Teilnehmer ohne oder mit Vorkenntnissen)

Stufe 2: 09.07. - 14.07.2018
(für Teilnehmer mit Vorkenntnissen)

Anmeldeformular als PDF-Datei laden: Anmeldeformular

pervita Segelboot 013
Das Boot: CIAIKA (Möve)

pervita Segelboot 001
Segeln bei gutem Wind

Bucht
Abend in der Bucht

pervita Sardinien 012
Blick auf die Felsenküste

pervita Sardinien 042
Italienischkurs auf dem Segelboot

pervita Sardinien 010
Italienisch sprechen an Bord auch außerhalb der Unterrichtszeiten

pervita Segelboot 004
Segel-Feeling

pervita Sardinien 014
Wasser, Luft, Sonne, Wind

pervita Segelboot 006
Einsame Plätze genießen

pervita Sardinien 005
Strände zum Träumen

pervita Segelboot 015
Türkisfarbenes Meer für ein wunderbares Badevergnügen

Das Boot:  CIAIKA  (Möwe)

CIAIKA ist ein Boot vom Typ Cheoy-Lee, Baujahr 1974, 13,26 m lang, Einmaster, Segelfläche 128 qm (Hauptsegel und verschiedene Segel nach Bedarf), Mitsubishi Motor mit 62 PS, Tender mit Johnson Motor 15 PS, Wassertank mit 750 Litern, Batterie bis 480 AMP.

Auf dem Deck gibt es viel Platz, eine Plicht am Heck und eine in der Bootsmitte zum komfortablen Sitzen beim Navigieren, mit Tisch für die Mahlzeiten, mit Sonnenschutzsegel, Badeleiter und Außendusche.

Im Innenraum befinden sich drei Kajuten mit jeweils 2 Betten und die Besatzungskajute, ein geräumiger Wohn/Essraum mit komplett ausgestatteter Küche, Toilette mit elektrischem WC, Waschbecken und Dusche.

An Bord gibt es Strom mit 12V- und 220V-Anschlüssen, fließendes kaltes und warmes Wasser, Stereoanlage sowie Internet-Anschluss.

Der Skipper: GIGI (Luigi Versino)

Gigi ist ein erfahrener Skipper und großer Sardinienkenner, er führt Segeltouren mit Gruppen seit etwa 30 Jahren rund um Sardinien .

Sein Boot besitzt den Charme eines alten Bootes mit Geschichte, wenn auch mit modernsten Navigationsgeräten ausgestattet. Die Segel werden noch per Hand hoch und runter gelassen, so dass das echte Segelgefühl erlebt wird. Zudem ist CIAIKA nach alter Kunst robust gebaut und genießt die höchste Sicherheitsstufe.

Interessante Information am Rande: der Vorbesitzer von CIAIKA war der berühmte Journalist Piero Ottone, früherer Generaldirektor des “Corriere della Sera”.

Wo:

Das Boot liegt im Hafen von CANNIGIONE, am Golf von Arzachena, ca. 25 km nördlich von Olbia (Hafen und Flughafen, wo man am besten auf Sardinien ankommt). Die Region, in der wir uns bewegen, gehört zu dem geschützten Naturpark des Archipels “La Maddalena”, eine Gruppe von kleinen Inseln mit spektakulären Küsten und Buchten, eine Traumlandschaft, die zu den schönsten Sardiniens zählt.

Anreisemöglichkeiten:

mit dem Flug nach Olbia (oder Alghero)
mit der Fähre von Genova oder Livorno oder Piombino oder Civitavecchia nach Olbia oder Golfo Aranci (oder Porto Torres)

Programmverlauf:

Von Cannigione aus werden wir je nach Wetter und Windlage ein- oder mehrtägige Segeltouren unternehmen, unter der Führung unseres Skippers Gigi und mit Hilfe eines weiteren Seemanns, und wir werden jeden Tag die schönsten Buchten, Strände und kleine Inseln von Nordsardinien kennen lernen, mitunter auch Plätze, die man anders als mit dem Boot nicht erreichen kann.

Gegessen wird an Bord, mittags und abends verwöhnt uns Gigi mit schmackhaften Rezepten der italienischen Küche, die man auf Wunsch auch lernen und schriftlich bekommen kann. Während der Navigation wird auch geangelt, so dass öfter frisch gefangener Fisch gegessen wird.

NEU: An einem Abend werden wir bei einer Degustation mit Sommelier einige der besten sardischen Weine und sardische Köstlichkeiten kennenlernen.

Zum Übernachten legen wir in Cannigione oder in einem anderen Hafen an, bei ruhigem Meer können wir auch in einer Bucht außerhalb vom Hafen für die Nacht Anker legen.

Jeden Tag werden wir ca. 2 1/2 bis 3 Stunden gezielt Italienisch-Unterricht durchführen, mit Techniken der PDL-Methode. Dabei werden wir von Tag zu Tag entscheiden, je nach geplantem oder möglichem Segelprogramm, wann und wo wir den Unterricht durchführen, teils noch am Hafen gleich nach dem Frühstück vor der Segeltour, teils später auf einem schönen Strand, den wir besuchen, oder am Nachmittag verankert in einer Bucht. Aber auch außerhalb dieser Unterrichtszeit stehe ich immer zur Verfügung für sprachliche Unterstützung, um sprachliche Fragen zu beantworten und zum Üben der italienischen Sprache. Auch mit der Besatzung werden wir den ganzen Tag italienisch reden können.

Wer will, kann bei den Segelmanövern mitmachen und lernen, dies ist aber kein Muss.

Was tun wir sonst den ganzen Tag? Genießen: Segeln, Schwimmen im wunderschönen, klaren, smaragdgrünen sardischen Meer, Sonnen, gut Essen, Staunen. Und falls mal das Meer und der Wind zu wild sind zum Segeln oder wenn wir mal einen Tag mit dem Segeln aussetzen wollen, gibt es an Land reichlich zu sehen und zu unternehmen.

Preis: 1.090,00 €

inklusive:
- 7 Nächte Unterbringung in 2-Bett-Kajute
- 6 Tage Vollpension an Bord   (falls es gewünscht wird, mal auf dem Land in einem Lokal zu essen, ist dies nicht im Preis inbegriffen)
- ca. 2 1/2 Stunden pro Tag intensiv Italienisch-Unterricht und durchgehende sprachliche Unterstützung
- Kosten für den Skipper und den zweiten Seemann
- NEU: eine Weinprobe mit Sommelier, mit den köstlichsten sardischen Weinen und typischen sardischen Spezialitäten
- Putzservice in Küche und Bad
- Bettwäsche und Decken
- Strom, kaltes/warmes Wasser
- Hafengebühren im Hafen von Cannigione (falls wir in anderen Häfen übernachten, müssen wir eventuell einen zusätzlichen Beitrag zu den Hafengebühren bezahlen)
- Treibstoff
- Transfer von/nach Olbia (falls man ohne Auto kommt). Auch ein Transfer von/nach Alghero ist möglich, mit einem Benzinbeitrag von 20,00 €

Anmeldung:

So schnell wie möglich!
Spezialpreis bei Anmeldung bis zum 31.01.2018: 999,00 €

Anmeldeformular als PDF-Datei laden: Anmeldeformular

Bei Platzverfügbarkeit ist es auch möglich, eine Begleitperson mitzunehmen, die nicht an dem Sprachkurs, sondern nur an den Segelaktivitäten teilnimmt. Fragen Sie bitte nach.

Zahlungsbedingungen:

Bei Anmeldung ist die Hälfte der Kursgebühr zu zahlen. Der Restbetrag ist bei Kursbeginn zu begleichen. Bei Absage später als 3 Wochen vor Kursbeginn wird die Anzahlung einbehalten. Bei Absage unsererseits bekommen Sie die gezahlten Gebühren zurück. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Sämtliche Personen- und Sachversicherungen sind Sache der Teilnehmer.

© www.pdl-sprachkurse.de

Kontakt | Impressum